Anke Pranz    Unternehmensberatung & Organisationsentwicklung 

           Systemoptimierung

„Das besondere Gespräch“

Andere Menschen nerven mich.   

Ich bin vom Pech verfolgt.

Ich habe nie ausreichend Geld.

Keiner mag mich.

Kommt Ihnen das bekannt vor? Sie können diese Unglücks- und Pechspirale endlos fortführen? Dann sind Sie jetzt hier genau richtig. Bei diesen Aussagen handelt es sind um negative Glaubenssätze. Diese sind fest verankert in ihrem Denken, Tun und Handeln, ohne dass es Ihnen bewusst ist. Alles was sie denken und glauben geschieht auch in Ihrem Leben. Das haben Sie sicher auch schon auf die eine oder andere Art gehört, entweder als Gesetz der Anziehung oder einfach als  Kraft der positiven (oder negativen) Psychologie. Wir alle wünschen uns doch sehnlichst den Himmel auf Erden. Fakt ist aber, wenn wir etwas verändert haben wollen, müssen wir anfangen etwas zu tun. Die Wissenschaft hält hier verstärkt Einzug in die verschiedenen Religionen. Vergebung alleine genügt nicht mehr, denn wir müssen aktiv negative Gedanken und Glaubenssätze entfernen und durch positive ersetzen.

Es wurde mittlerweile wissenschaftlich nachgewiesen, dass der Mensch ca. 60.000 Gedanken am Tag denkt. Es handelt sich dabei aber oft nicht um unsere eigenen Gedanken, sondern um Glaubenssätze und Paradigmen, die uns durch unsere Regierungssysteme, die jeweilige Kultur, Religionen, unsere Vorfahren, Eltern,  Freunde, Lehrer und unsere Umwelt vermittelt und indoktriniert wurden. Einfach nur die Gedanken und Glaubenssätze zu ändern und Gedankenhygiene zu betreiben hat erfahrungsgemäß keine nachhaltige Wirkung. Der Grund ist der, das hier etwas anderes wirkt und diese „Negative Programmierung“ erst gefunden werden muss, um dann gelöscht werden zu können.

Ich helfe Ihnen gerne Ihre negative Glaubenssätze, die als „Programme“ fest in ihrem Unterbewusstsein verankert sind durch verschiedene Methoden in Ihrem System zunächst zu finden und dann zu löschen. Im nächsten Schritt erarbeiten wir durch weiterführende Glaubenssatzarbeit neue und positive Glaubenssätze und integrieren diese in ihr Leben. Ihr ganzes Dasein kann sich so urplötzlich auf magische Art transformieren.

Viele Dinge die in unserer Kindheit und im Laufe unseres Lebens passiert sind prägen uns unbewusst. Sie sind uns nicht bekannt, weil sie sozusagen in „Pandoras“ Box tief in unserem Unterbewusstsein schlummern und durch bestimmte Reize „plötzlich“ angetriggert werden können.

Diese Programme spulen urplötzlich ab. Erkennen kann man dies daran, das man Dinge tut, die gar nicht zum eigenen Wesen passen.

Die Erfahrungen im Laufe unseres Lebens, unserer Kindheit , wie wir aufgewachsen sind, aber auch die Erlebnisse unsere Großeltern und Urgroßeltern  haben einen großen Einfluß auf unser heutiges Verhalten als Erwachsener.

Wenn Sie Empfindungen und Erfahrungen haben wie die folgenden, könnte meine Methode die richtige für Sie sein:

  • Gefühl innerer Leere
  • Heile Welt spielen, Fassade aufrecht erhalten
  • Minderwertigkeitsgefühle
  • Existensangst
  • Fluchtgefühle
  • Verlustängste
  • Klammern an Dinge und Menschen
  • Das Gefühl nie anzukommen
  • Schreckhaftigkeit
  • Ängstlichkeit
  • Häufiger Wohnungs & Arbeitsplatzwechsel
  • Starkes Bedürfnis nach Sicherheit
  • Grundlose Paranoia
  • Übertriebener Ehrgeiz
  • Unfähigkeit mit anderen zu kommunizieren
  • Ein Gefühl der Einsamkeit

Selbst in Familien, in denen über Kriegserlebnisse und Verluste nicht gesprochen wurde, können Denk- und Verhaltensmuster aus diesen traumatischen Zeiten uns heute noch prägen. Viele Nachfahren der Generation, die den zweiten Weltkrieg miterlebt haben, zeigen oft typische Verhaltensmuster. Sie haben die Gefühle, Angewohnheiten, Überzeugungen und Glaubenssätze quasi geerbt und schleppen sie mit sich mit, wie eine Last. Dieses ungewollte Erbe müssen wir aber so nicht annehmen. Auch unsere Ahnen möchten dies nicht. Die meisten von Ihnen wünschen sich, das es uns besser geht als ihnen. Wir können unseren Vorfahren daher das große Geschenk machen diese ungewollte Last in ein schönes Erbe umzuwandeln. Es ist möglich diese negativen Glaubenssätze für immer hinter uns zu lassen. Wenn Sie dies möchten, helfe ich Ihnen gerne dabei.

 

-> Systemisches Coaching im Überblick