Anke Pranz    Unternehmensberatung & Organisationsentwicklung 

           Systemoptimierung

Supply Chain Management (SCM)

Mit dem Supply Chain Management (SCM) wird die kompletten Wertschöpfungskette in einem Management Konzept umfasst, angefangen beim Lieferanten über Logistikdienstleistern bis hin zum Kunden, durch die Abstimmung des Geld-, Informations- und Materialflusses. SCM schafft somit Kostensenkung, Zeitersparnis, eine verbesserte Kundenorientierung und die Optimierung von unternehmensübergreifenden Planungs- und Steuerungsprozessen.

SCM das klingt nicht nur wichtig, es ist auch wichtig. Vor allem ist es ist Teamarbeit, wo alle Bereiche klar definiert sein müssen, und die sich ineinander verzahnenden Schnittstellen genau aufeinander abgestimmt werden müssen.

Die Wertschöpfungskette eines Unternehmens setzt sich aus den einzelnen Abteilungen  Finanzen, Personal, Vertrieb, Einkauf, Disposition, Fertigung, Qualität und den Versand zusammen. Es gibt sicherlich noch weitere Abteilungen, aber dies ist in jedem Unternehmen unterschiedlich und individuell.

-> zurück zu Unternehmen & Organisationen